Asiatische Reisnudelpfanne in 15 Minuten – vegan & gesund

21. Februar 2016
Asiatische Reisnudelpfanne in 15 Minuten – vegan & gesund

Diese asiatische Reisnudelpfanne habe ich ganz alleine kreiert und bin deshalb ein bisschen stolz auf mich. ^^ Sie ist super lecker, einfach und schnell gemacht. Man muss fast gar nichts schnippeln; perfekt für faule Leute. 😛 Dazu ist sie auch noch voll mit tollen gesunden Zutaten. Also ein ziemlich perfektes Abend- oder Mittagessen.

Asiatische Reisnudelpfanne in 15 Minuten – vegan & gesund

drucken
Portionen: 4

Zutaten

200g Reisnudeln

so viel Brokkoli wie man möchte 

eine Packung Sojasprossen

eine Packung Zuckerschoten

eine Dose Babymaiskolben

Sojasauce (oder eine andere Sauce) nach Geschmack 

Alle Zutaten, außer den Brokkoli, sollte man eigentlich in jedem Asia-Shop bekommen.

Zubereitung

Die Reisnudeln und den Brokkoli kochen. Die Reisnudeln brauchen nur ein paar Minuten! Der Brokkoli, je nach dem, ob er gefroren oder frisch ist, 5-10 Minuten. Sobald die Reisnudeln gekocht sind, etwas Öl im Wok oder einer großen Pfanne erhitzen und die Reisnudeln braten. Es kann sein, dass sie am Anfang etwas klumpig sind, das sollte sich aber mit der Zeit ändern. Die Babymaiskolben dritteln oder vierteln. Nach und nach alle restlichen Zutaten hinzufügen und alles gut erhitzen. Am Ende kann man das ganze noch nach Geschmack würzen. Ich habe dieses mal Pfeffer, Salz und 2 EL Sojasauce benutzt, kann aber auch süß-sauer-Sauce empfehlen. 😉

 

reisnudelpfanne vegan reisnudelpfanne vegan

 

 

 

ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Norbert Koroll 21. Februar 2016 - 12:30

War lecker.

Reply
Simba☆☆ 21. Februar 2016 - 13:53

Mmmmmhh???

Reply

Schreib ein Kommentar