Vegan zum mitnehmen – Ideen & Inspiration

vegan-zum-mitnehmen

Irgendwann wurde ich mal darum gebeten, ein Video zu veganen Gerichten, die man sich mitnehmen kann, zu machen. Aus irgendeinem Grund habe ich es immer vor mir her geschoben, aber letzte Woche habe ich jeden Tag ein Foto von dem gemacht, was ich mir in die Schule mitgenommen, um es euch jetzt zu zeigen.

Der Trick

Wenn ihr die Fotos seht, wird der ein oder andere vielleicht denken: Oh Gott, ist das nicht super anstrengend sich jeden Morgen in die Küche zu stellen und so etwas zuzubereiten?

Die Antwort lautet: Ich mache es nicht morgens (größtenteils). Und meistens stelle ich mich auch nicht am Abend davor extra in die Küche. Macht einfach von dem, was ihr euch zum Abendessen macht, eine Portion mehr und nehmt euch den Rest mit.

Ja, das ist der krasse Trick. Vielleicht hilft dieses Denken ja dem ein oder anderen weiter. Nichts desto trotz gibt es auch Essen für das ich mich morgens in die Küche stelle, einfach weil es super schnell geht.

Tag eins

vegan

Reis mit Gemüse, Mais und Räuchertofu

Snack: Datteln, Birnen

Reis ist super einfach mitzunehmen und unterwegs zu essen und schmeckt auch kalt lecker. Das Rezept kann ich euch leider nicht geben, da es eine aufgetaute Portion war und das Kochen schon eine Weile her ist…

Datteln sind auf Grund des vielen natürlichen Zuckers ein super Energielieferant, wenn man wenig Zeit zum essen hat. Und Birnen ist einfach lecker 😛

Tag zwei

essen-zum-mitnehmen

Beerensmoothiebowl (2 Bananen, ca. 330g Tiefkühlbeerenmischung) mit Haferflocken, Banane und Chia Samen.

Sehr gesund, sättigend und lecker! Wenn das ganze eine Weile rumsteht, sieht es zwar nicht mehr so hübsch aus, ist aber immer noch mindestens genauso gut, vor allem für Leute, die auf Babybrei stehen. 😀

Tag drei

essen-zum-mitnehmen

Couscous mit Paprika, Tomaten, Kidneybohnen, Tofuwürstchen und Hummus

Snack: Pfirsich, Studentenfutter

Bei Couscous gilt eigentlich das gleiche wie bei Reis. Und Hummus, ahhh, so lecker! Nüsse liefern schnell Energie und vor allem auch viel. Also wieder perfekt für Zwischendurch.

Tag vier

essen-zum-mitnehmen

Kichererbsen, Kidneybohnen, Mais und Avocado

Ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich solche Kichererbsensalate liebe! Es ist einfach so viel leckeres drin (Mais!!) und wenn man auch noch das Glück hat, eine reife Avocado zu besitzen, ist das Gericht perfekt. Super lecker ist das ganze übrigens auch mit Erbsen!

Tag fünf

essen-zum-mitnehmen

Ofengemüse (Kartoffeln, Paprika, Pastinake) mit Rosmarin

Snack: Banane, Apfel 

Ich liebe Kartoffeln! Vor allem im Ofen gebacken, kann ich ihnen nicht widerstehen. Wem der einfache Kartoffelgeschmack zu langweilig ist, kann sie entweder noch intensiver würzen oder etwas Hummus oder einen anderen Dip nach Wahl mitnehmen.

 

Ich hoffe, dieser Blogpost hat dem ein oder anderen Ideen gegeben, wie man sich unterwegs ernähren kann. Was nehmt ihr euch am liebsten mit? 🙂

Schreibe einen Kommentar